Run for Hope 2.0 ein großartiger Erfolg!!

Was ist der Run for Hope?

 

Der Run for Hope ist ein Lauf für Jedermann.

Es ging bei den vergangenen Läufen darum, auf  drei verschieden Strecken Kilometer zu sammeln.

Firmen aus der Region sponseren diese dann mit einem Euro Betrag X.

Die Streckelängen betragen 5km, 10km und 21km. Die 5km und 10km dürfen auch gewalkt werden.

Das Streckenprofil ist anspruchsvoll, recht hügelig und beinhaltet mit vielen Feld, Wald, Wiesenwegen und tollen Singletrails einige Höhenmeter. Der Halbmarathon hat ca. 400 Hm.

Es geht in erster Linie darum die wunderschöne Landschaft im Oberbergischen zu genießen, um mit seinen gelaufenen Kilometern Gutes zu tun.

Es ist ein Lauf in familiärer Atmosphäre der auf ca. 400 Teilnehmer limitiert ist.

 

Was machen wir mit dem Erlös?

Wir spenden einen größeren Betrag in Forschungsprojekte um die Therapie dieser Krankheit voran zu treiben, aber hauptsächlich kommt es den Betroffenen vor Ort also im Bergischen zu Gute.

Unsere Hoffnung ist, dass irgendwann niemand mehr an Mukoviszidose sterben muss!

 

Mehr zum Initiator des Lauf, Reiner Heske!

Unser Fotograf hat noch mehr für Euch.....

 

mehr Bilder vom Run for Hope 2.0

Hier die vielen Eindrücke vom Run for Hope 2.0!!!

Musikertreffen 2019

Büttinghausen Scheckübergabe 2019

Scheckübergabe bei persona data Wiehl 2018

Hygiene - Abend am 22.09.2018

Sommerfest 2018

Run for Hope 2.0

Musikertreffen 2018 Scheckübergabe

Treffen 09/2017 Shiatsu

Archiv:

Treffen am 24.01.2017
33. Aggerlauf 2016
Aggerlauf 2015
Sommerfest 2015