Sport

Sport ist eine zusätzliche Stütze für die Physiotherapie. Alles was ruckelt, hüpft oder vibriert, hilft enorm den Schleim zu lockern. Reiten Trampolinspringen, Inlineskaten, Joggen, Fußball, Basketball, Volleyball und noch viele andere Sportarten machen nicht nur Freude, sondern fördern auch die Therapie. Gruppensport motoviert zusätzlich und steigert das Selbstwertgefühl mi dem Effekt, dass sich die Lebensqualität bessert. Deshalb ist es erwünscht, dass Betroffene mit Mukoviszidose viel Sport treiben, angepasst an den Gesundheitszustand. Es soll  vor allem das gemacht werden, was Spaß macht. Ausdauersportarten wie Joggen, Radfahren, Schwimmen wirken sich besonders günstig auf die Gesamtkondition und Lungenfunktion aus. Bewegungssportarten wie Ballspiele und Trampolinspringen fördern besonders gut die Schleimmobilisierung.

 

Fazit: Jede Art von aktiver Bewegung soll Spaß machen und dient der Lebensqualität, und hat einen positiven Einfluss auf den Krankheitsverlauf bei Mukoviszidose.    

 

Unser Treffen am 26.09.2017

Treffen 09/2017 Shiatsu

Run for Hope

Run for Hope 2017

Archive:

Treffen am 24.01.2017
33. Aggerlauf 2016
Aggerlauf 2015
Sommerfest 2015